Keine Lust auf Fachchinesisch?

Begriffe des Online-Marketings zum Nachlesen

Diese Seite soll Ihnen weiterhelfen, wenn Sie auf einen Fachbegriff aus dem Bereich des Online-Marketings stoßen, der Ihnen nichts sagt.

Ich bemühe mich, das nachstehende Glossar mit den wichtigsten Begriffen möglichst aktuell und vollständig zu halten.
Allerdings ist das Glossar immer noch im Aufbau begriffen. Sollten Sie daher einen Begriff nicht finden, schreiben Sie mir.
Ich recherchiere gerne für Sie!

Begriff Erklärung
Usability

Benutzerfreundlichkeit

Ein weiterer Aspekt, der bei Design und Textkonzept immer und unter allen Umständen zu beachten ist: Der Sucher muss sich binnen Sekunden und intuitiv ohne großes Nachdenken und Suchen auf Ihrer Seite zurechtfinden. Kann er dies nicht, wird er schnell die Seite verlassen und im Zweifelsfall nicht wieder besuchen. Beispiel: Leserlichkeit. Die Buchstaben müssen bei jedem Endgerät so groß sein, dass sie ohne Probleme oder Ermüdung gelesen werden können. Oder Kontraste. Die farbliche Gestaltung einer Seite muss ihren Kontrasten nach geeignet sein, die Schrift klar herauszustellen, darf auf der anderen Seite aber keine zu grellen Farbkontraste bieten, die dem Auge unangenehm sein werden (z.B. grün-rot). Zu berücksichtigen ist auch stets folgendes: Experimentelles Design erscheint zwar innovativ und interessant, birgt jedoch auch das Risiko, dass die Seite sich zu weit von den Konventionen und damit von den Lesegewohnheiten und Erwartungen des Nutzers entfernt. Innovative Ideen dürfen daher immer nur wohldosiert umgesetzt werden.

© Eva Bieker Ausserhofer 2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen