Keine Lust auf Fachchinesisch?

Begriffe des Online-Marketings zum Nachlesen

Diese Seite soll Ihnen weiterhelfen, wenn Sie auf einen Fachbegriff aus dem Bereich des Online-Marketings stoßen, der Ihnen nichts sagt.

Ich bemühe mich, das nachstehende Glossar mit den wichtigsten Begriffen möglichst aktuell und vollständig zu halten.
Allerdings ist das Glossar immer noch im Aufbau begriffen. Sollten Sie daher einen Begriff nicht finden, schreiben Sie mir.
Ich recherchiere gerne für Sie!

Begriff Erklärung
CMS

Content Management Systems

Ein Webdesigner kann Ihre Website mit Hilfe von Programmiersprachen wie HTML5, CSS und ggf. Javascript bauen und so ins Netz stellen. Der Nachteil: Wenn Sie einen Text ändern oder etwa ein anderes Bild einstellen möchten, können Sie dies ohne Kenntnisse dieser Programmiersprachen nicht selbst tun. Sie müssen wiederum einen Profi damit beauftragen und erneut Geld ausgeben.
An dieser Stelle kommen die so genannten CMS, Inhaltsverwaltungssysteme, ins Spiel. Vielleicht haben Sie schon einmal von Joomla!, TYPO3, Wordpress oder Drupal gehört? Eine in ein solches CMS eingebettete Website kann ohne weiteres von Ihnen selbst bearbeitet werden. Nach Ihren Wünschen werden schon bei Erstellung der Website Inhaltsbereiche festgelegt, auf die Sie ganz einfach wie in Word oder einem anderen Textverarbeitungsprogramm zur Bearbeitung zugreifen können. Damit sind Sie selbst HerrIn Ihrer Website!

© Eva Bieker Ausserhofer 2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen