Keine Lust auf Fachchinesisch?

Begriffe des Online-Marketings zum Nachlesen

Diese Seite soll Ihnen weiterhelfen, wenn Sie auf einen Fachbegriff aus dem Bereich des Online-Marketings stoßen, der Ihnen nichts sagt.

Ich bemühe mich, das nachstehende Glossar mit den wichtigsten Begriffen möglichst aktuell und vollständig zu halten.
Allerdings ist das Glossar immer noch im Aufbau begriffen. Sollten Sie daher einen Begriff nicht finden, schreiben Sie mir.
Ich recherchiere gerne für Sie!

Begriff Erklärung
Display-Werbung

Werbung, die auf Webseiten grafisch mit Bildern, Videos oder Animationen umgesetzt wird

Die Display-Werbung ist neben der Suchmaschinenwerbung (z.B. über AdWords) die zweite große Werbestrategie im Internet. Da die jeweiligen Werbemaßnahmen der Display-Werbung nicht auf gezielte Sucheinträge von Nutzern hin umgesetzt werden, dient die Display-Werbung in erster Linie dem Branding.

Domain

Ihre "Adresse" im Internet

Das ist allerdings sehr vereinfacht ausgedrückt.
Wie erkennen sich Computer untereinander? Durch so genannte IP-Adressen. Dies sind Zahlengruppen, die jeden Computer und damit auch Server eindeutig identifizieren. Die IP-Adresse Ihres Computers können Sie je nach Betriebssystem auf unterschiedliche Weise ermitteln, jedoch ganz einfach auch zum Beispiel unter dieser Seite. Nun lassen sich solche Zifferketten nicht gut merken. Besser ist ein Name, zum Beispiel webdesign-im-pustertal.com. Das "com" ist die so genannte Top Level Domain, der davor stehende Teil umgangssprachlich als domain selbst bezeichnert. Bei Aufruf der domain ordnet das Domain Name System (DNS), ein weltweiter Verzeichnisdienst, wie ein Telefonbuch die domain der "Telefonnummer" des Rechners, der IP-Adresse, zu.

Double/duplicate content

Doppelter Inhalt auf derselben Website oder unterschiedlichen Sites

In den meisten Fällen sind solche Duplikate versehentlich in die Welt gesetzt worden. Ein Grund hierfür kann zum Beispiel darin liegen, dass eine Website sowohl mit der subdomain "www." als auch ohne diesen Zusatz aufgerufen werden kann. Dies kann an Voreinstellungen des Hosts liegen. Suchmaschinen werten in diesem Fall z.B. die Startseite mit www. als genauso eigenständige Seite mit die Startseite ohne den Zusatz. Für die Suchmaschine liegen insofern zwei Seiten mit identischem Inhalt vor. Solche Konstellationen werden jedoch von den Suchmaschinen meist als unbedenklich erkannt und können im Übrigen auch durch eine zusätzliche Programmierung schnell entschärft werden. In anderen Fällen droht eine Herabstufung der Site im Ranking - und zwar immer dann, wenn es sich entweder um einen Verstoß gegen Urheberrechte, indem unbefugt Inhalt einer anderen Website in die eigene eingebunden wurde, oder eine Website mit mangelhaftem Inhalt handelt, der einfach kopiert wurde.
Double Content kann mit kostenlosen Tools schnell und einfach erkannt werden. Wie Sie dies selbst überprüfen können, erfahren Sie in meinem Beitrag über nützliche Tools im Internet.

© Eva Bieker Ausserhofer 2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen