Was Sie schon immer wissen wollten

Tipps
& Tricks

Werbung ist ein komplexes Zusammenspiel aus Psychologie, Sprachgefühl, Design - und natürlich auch technischen Kenntnissen auf dem neuesten Stand.


Denn das beste Webdesign und der raffinierteste Text nutzen beispielsweise nichts, wenn die richtige Suchmaschinenoptimierung fehlt:


Ihre Website taucht dann in den Suchmaschinen vielleicht auf Seite 1063 der Trefferliste auf -  und wer schaut dort nach?


Das wäre sehr schade.
Denn Sie stecken viel Arbeit in Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt.
Das sollte auch der Besucher Ihrer Webseite erkennen können!

Eine professionelle Suchmaschinenoptimierung hilft hier schon weiter.
Aber das Internet-Marketing bietet so viel mehr:
AdWords, virales Marketing und vieles mehr.


Zu vielen Themen habe ich in in meinem Blog Tipps und Wissenswertes für Sie zusammengestellt. Aber schauen Sie auch gerne in meinem Glossar nach - vielleicht kann ich Ihnen dort weiterhelfen.

 

 

 

Wie Ihre Website Freude macht

Gehören Sie auch zu den Menschen, die sich über eine schön verzierte Sahnehaube auf ihrem Cappuccino freuen?

Warum freuen wir uns darüber? Der Kaffee schmeckt doch auch ohne Blumen, Weihnachtsbäume oder andere Kreationen aus Kakaopulver!

Ich denke, wir freuen uns daran, weil es zum einen hübsch ausschaut. Zum anderen aber auch, weil die Milchhaube mit Deko ein kleines Geschenk darstellt: ein "Mehr", das überraschend kommt. Jemand hat sich, ohne dass es unbedingt erforderlich gewesen wäre, für mich Mühe gegeben, um mir Freude zu bereiten.

Sehen Sie: Das ist bei Websites die "Joy of Use", die "Freude an der Nutzung". Das Vergnügen, das der Besucher einer Website empfindet.




Heutzutage ist der Umstand, dass eine Website "funktioniert" keiner besonderen Erwähnung wert. Dass eine Navigation mich zu der gewünschten Unterseite bringt, dass eine Seite geladen wird, dass ein Kontaktformular meine Nachricht auch absendet - all das setze ich als Standard voraus.


Wie also kann sich eine Website, die funktional ist, wirkungsvoll von anderen ebenfalls funktionalen Seiten abheben?


Da wäre sicherlich zunächst das Design zu nennen - eben die gelungene Tulpe aus Kakaopulver, die gekonnt auf dem Milchschaum schwebt.

Und dann ist da der Mehrwert, das Geschenk des Programmierers, das für die Funktionalität der Seite selbst keine Rolle spielt, mir aber ein zusätzliches Vergnügen verschafft.



Die Joy of Use macht also den Unterschied.

Wie aber lässt sich dies auf einer Website umsetzen?


Der Kreativität sind hier wieder einmal keine Grenzen gesetzt. An konkreten Beispielen kann ich Ihnen jedoch allgemeine Aspekte zeigen, die den Besuch einer Site zu einem positiven Erlebnis für den Nutzer machen können.


Zwecksgerichtete Animation
Bewegung spricht den Menschen seit jeher an. Bewegung erregt Aufmerksamkeit und verhindert Langeweile. Wie bei jedem Gestaltungselement jedoch ist Animation kein Selbstzweck, sondern muss für den Nutzer erkennbar einen übergeordneten Zweck unterstützen.
Oft wird Animation im weiteren Sinne mit Interaktion verknüpft. An diesem Beispiel kann man das Zusammenspiel von Interaktion und Bewegung sehr gut verfolgen. Die Site, die in erster Linie Informationen vermitteln möchte, lässt den Nutzer in die Darstellung eingreifen, indem dieser per Mausklick Datensäulen anklickt und die Statue im Mittelpunkt rotieren lässt. Ganz nebenbei erscheint die jeweilige Info am rechten Rand. Die Bewegung beruht auf einer Aktion des Nutzers, mit der dieser wiederum unterschiedliche Informationen nach seinem Bedarf abrufen möchte.

Ein profaneres Beispiel ist dieser Online-Shop, der unter anderem Spezialhandschuhe anbietet und seine Produkte auch in einer 360-Grad-Ansicht darstellt. Dies gibt dem Nutzer die Möglichkeit, das Produkt von allen Seiten betrachten zu können. Auch hier fesselt die Animation die Aufmerksamkeit des Betrachters, der Vergnügen daran finden wird, das jeweilige Produkt nach seinem Belieben zu drehen und zu wenden. Letztendlich aber dient es auch einem weitergehenden Ziel des Nutzers (Produktinformation).

Die Möglichkeit zur persönlichen Gestaltung setzt in Form von Konfigurationsmöglichkeiten nachweislich einen stärkeren Kaufreiz. So kann man beispielsweise auf dieser Seite schon am Computer nach eigenen Wünschen ein Fahrrad zusammenstellen. Dem Nutzer wird so die Möglichkeit gegeben, ohne weitere Anstrengung kreativ zu werden und ein persönliches Produkt zu schaffen. Dieses Erfolgserlebnis kann außerdem geschickterweise auch über die sozialen Medien mitgeteilt werden. Dies ist eine geniale Idee, da auch soziale Interaktion ein weiterführendes Moment eines Website sein kann, die zur Zufriedenheit des Nutzers und zugleich zur Verbreitung der positiv aufgenommenen Site beiträgt. Der Nutzer erhält hier eine Belohnung in Form von sozialer Anerkennung.

Humor und Spiel sind weitere Teilaspekte, die nicht vernachlässigt werden sollten. Oft findet sich eine Kombination dieser Elemente bei Websites mit Illustrationen. Letztere sind seit einiger Zeit sehr beliebt, weil sie der Site ein unverwechselbares, einzigartiges Design geben und womöglich zusätzlich den Betrachter auch emotional ansprechen. Schauen Sie sich einmal diese Site an. Die Site erreicht ihr Ziel (Informationsvermittlung zum Thema Wasserverbrauch) auf eine charmante Art, indem sie storytelling mit humorvollen, aber liebevollen Illustrationen, Animation und Interaktion (Scrollen durch den Nutzer) verbindet.


Natürlich eignen sich die vorgestellten Gestaltungselemente nicht für jedes Thema einer Website. Man sollte die Möglichkeiten aber zumindest immer im Hinterkopf haben, denn auch beim Online-Banking kann beispielsweise die Animation eines wegfliegenden Briefes nach Ausfüllen des Kontaktformulars dem Bankkunden ein Lächeln entlocken - wie eben die Milchhaube beim Kaffee.


Zum Schluss möchte ich Ihnen eine Seite nicht vorenthalten, die mir persönlich aus ästethischen Gründen sehr gut gefällt und an der einige der hier genannten Aspekte wieder auftauchen. Es handelt sich um die Seite, mit der der ein Schriftfont vorgestellt wird. Probieren Sie es aus - Sie werden Interaktion, Ästethik, Überraschung in einem harmonischen Zusammenspiel erleben: viel Spaß!

© Eva Bieker Ausserhofer 2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen